Werk Ostrach

Jettkofer Str. 2
88356 Ostrach
Telefon 07585 9318-13
Telefax 07585 9318-55

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Angefangen hat es in Ostrach. Aus einer kleinen Gemeindekiesgrube wurde in 80 Jahren eine in ihren Ausmaßen und in ihrer Kompaktheit sehenswerte industrielle Anlage am Rande eines Marktfleckens, der sich in den letzten Jahrzehnten zu einer rasch wachsenden Mittelpunktsgemeinde entwickelt hat.

Die unmittelbare Nähe des Kieswerks zu Wohnsiedlungen hat schon sehr früh zum Einsatz von Abbaugeräten geführt, die Pilotcharakter in Sachen Sicherheit, Geräuschemission, Abgas- und Kraftstoffverbrauch hatten. Dies war eine wichtige Voraussetzung für ein dauerhaftes, gutes Miteinander von Gemeinde und Werk.

Dank weitsichtiger Abbau- und Rekultivierungs­maßnahmen, die mit der Kommune abgestimmt werden, sind zugleich für die Zukunft der Region Ostrach wichtige Voraussetzungen geschaffen worden. Unbestritten und vielfach erprobt die Qualität der Ostracher Moräne, ein Geschenk der Erdgeschichte.

Film abspielen